Skip to main content

Kraftstation Ratgeber 2017 – Der einfachste Weg zum Traumkörper

1234
Modell Kettler Kraftstation Axos FitmasterFinnlo Kraftstation Autark 2600Christopeit Profi Center Fitness-StationHammer Kraftstation Ferrum TX2
Bewertung
Maximale Gewichtsbelastung60 kg80 kg60 kg60 kg
Aufstellmaße170 x 109 x 200 cm182 x 206 x 215 cm179 x 151 x 197 cm179 x 151 x 197 cm
Gewichtsstufen12 Stufen je 5 kg16 Stufen je 5 kg12 Stufen je 5 kg12 Stufen je 5 kg
Preis prüfen auf !Preis prüfen auf !Preis prüfen auf !Preis prüfen auf !

Du willst einen trainierten und athletischen Körper aufbauen, hast aber keine Lust, dafür immer ins Fitnessstudio gehen zu müssen? Dann solltest du vielleicht in Erwägung ziehen, eine Kraftstation zu kaufen. Mit einer Kraftstation kannst du von zu Hause aus jeden Muskel intensiv trainieren. Dabei brauchst du nicht viele verschiedene Maschinen, Hanteln oder anderes Zubehör. Die Kraftstation vereint alles zusammen.

Mit einer Kraftstation brauchst du keine Zeit verschwenden, um extra in ein Fitnessstudio zu fahren. Außerdem ist das Training zu Hause meist komfortabler, und du musst dich nicht an irgendwelche Öffnungszeiten halten. Eine Kraftstation dient somit als ideales eigenes Fitnessstudio für Zuhause.

 

Im Kraftstation Test wollen wir dir die besten Kraftstationen vorstellen, und dir einen Überblick geben, worauf du beim Kauf achten solltest, und welche Produkte für deine Bedürfnisse am besten passen. Es gibt nämlich teurere Kraftstationen mit einer größeren Übungsauswahl und mehr Gewicht als Widerstand.

Auf der anderen Seite gibt es aber auch preiswertere Modelle, die zum Beispiel weniger Übungen anbieten, und mit denen sich weniger Gewicht bewegen lässt. Je nach Ziel und Leistungsstand werden wir im Rahmen des Kraftstation Test unterschiedliche Empfehlungen aussprechen.


Kriterien für den Vergleich der Kraftstationen

Im  Kraftstationen Test haben wir verschiedenste Modelle verglichen, und darauf aufbauend Bewertungen abgegeben und den Favoriten ermittelt. Kriterien für diese Vergleiche waren zum einen die Verarbeitung, zum anderen die Ausstattung der Kraftstation, also wie viele Übungen man mit der Kraftstation realisieren kann. Und entscheidendes Bewertungsmerkmal war natürlich auch das Preis/Leistungsverhältnis. Wichtig ist in unseren Augen nämlich, dass du als Käufer nicht mehr Geld ausgibst als nötig, um eine Kraftstation zu kaufen.

 

Neben dem haben wir auch immer darauf geachtet, dass die jeweilige Kraftstation optimale Einstellungsmöglichkeiten gewährleistet. Dies ist nämlich wichtig, denn gerade  beim Training an Maschinen, wo der Bewegungsablauf vorgegeben ist, muss die Station an die körperlichen Eigenschaften des Trainierenden angepasst werden können. Eine Person, die zum Beispiel 2 Meter groß ist, kann nicht einen Bewegungsablauf durchführen, der für eine deutlich kleinere Person abgestimmt ist. Führt man jedoch den Bewegungsablauf falsch aus, so kann es eher zu Verletzungen kommen, weshalb dieser Punkt eine wichtige Rolle spielt.

Jede Kraftstation sollte auf den Bewegungsablauf des Trainierenden abgestimmt werden können, da dieser von Person zu Person unterschiedlicht ist.

 


Kraftstation Christopeit Profi Center


Die Kraftstationen im Vergleich


Wie du vielleicht schon in der Vergleichstabelle des Kraftstationen Tests gesehen hast, unterscheiden sich manche Kraftstationen vom Preis her erheblich. So bezahlst du für die Kraftstation Finnlo Autark 2500 fast drei Mal so viel wir die Kraftstation Kettler Axos Fitmaster, wenn du eine Kraftstation kaufen willst. Dieser Preisunterschied hat jedoch auch einen Grund, und darüber werden wir in diesem Vergleich etwas näher eingehen.

 

Hauptunterschiede zwischen den teureren und preiswerteren Modellen sind die Ausstattung der Stationen. So  besitzen die teureren Stationen wesentlich mehr Möglichkeiten, verschiedene Übungen auszuführen. Beispielsweise hat man bei der teuren Kraftstation von Finnlo die Möglichkeit, Übungen am Kabelzug auszuführen. Damit geht einher, dass man zahlreiche Übungen machen kann, die man bei den preiswerteren Modellen nicht ausführen kann, wie zum Beispiel Seitheben am Kabel, Bizepscurls am Kabel oder Trizeps-Drücken.

Vorteil von Übungen am Kabel ist, dass im Gegensatz zum Training mit freien Gewichten die Belastungskurve konstant ist. Zudem bietet die Kraftstation von Finnlo die Möglichkeit, als Übung Beinpresse auszuführen. Auch dies ist ein großer Vorteil im Vergleich zu den preiswerten Modellen, denn bei diesen kann man als Übung für den vorderen Oberschenkel einzig Beinstrecken durchführen. Beinpresse ist jedoch effektiver hinsichtlich des Oberschenkelmuskelwachstums als Beinstrecken, da bei Beinpresse mehrere Muskeln beansprucht werden, und insgesamt mehr Wachstumshormone produziert werden.

Teurere Kraftstationen besitzen in der Regel ein größeres Übungsrepertoire. Dadurch können einige Muskeln, darunter vor allem der vordere Oberschenkel gezielter trainiert werden.

 

Ein weiterer Unterschied im Hinblick darauf, wenn du eine Kraftstation kaufen willst, ist, dass man bei den teureren Kraftstationen meist mehr Gewicht zur Verfügung hat, um zu trainieren. Bei den preiswerteren Modellen bestand die maximale Gewichtsbelastung bei etwa 60 bis 70 Kilogramm. Bei den teureren Modellen konnte mit bis zu 100 kg Gewicht trainiert werden.

Es geht also hervor, dass die teureren Kraftstationen mehr Trainingsmöglichkeiten bieten, allerdings stellt sich an dieser Stelle die Frage, für wen der damit verbundene höhere Preis Sinn macht, wenn man eine Kraftstation kaufen will. Falls du ein Anfänger bist und noch nicht so viel Erfahrung im Krafttraining hast, raten wir dir im Rahmen des Kraftstation Tests, eher die preiswerteren Modelle zu wählen, denn hier sollten 60 bis 70 kg als maximales Trainingsgewicht locker ausreichen, und du brauchst nicht zwangsläufig so eine große Übungsauswahl. Bist du dagegen schon fortgeschrittener und hast bereits ordentlich Muskeln aufgebaut, so können die preiswerteren Modelle an ihre Grenzen kommen, allein schon wegen ihrem begrenzten zu bewegendem Gewicht. Dazu  später iim Kraftstation Test noch mehr.

Unsere Empfehlung der Kraftstation richtet sich nach deinem Leistungsstand. Je fortgeschrittener du bist, desto umfangreicher sollte auch die Ausstattung der Kraftstation sein.

 

Training an einer Kraftstation

Wie bereits erwähnt vereint die Kraftstationen zahlreiche Maschinen aus den Fitnessstudios in einem. Je nach Modell manchmal mehr oder weniger. Außerdem können durch die meist vorhandenen Kabelzüge diverse Isolationsübungen gemacht werden. Insgesamt ist die Übungsauswahl also sehr vielfältig.

Die Anzahl der möglichen durchführbaren Übungen beläuft sich hierbei etwa zwischen 30 und 50 möglichen Übungen. Das ist eine Menge, und es wird somit sichergestellt, dass jeder einzelne Muskel mit meist mehreren Übungen gezielt trainiert werden kann.

 

An dieser Stelle nun eine Auflistung der durchführbaren Übungen für die entsprechenden Muskelgruppen:

MuskelgruppeÜbungen
BrustBrustpresse, Butterfly
RückenLatzug, Rudern, Rudern am Kabel
SchulternSeitheben am Kabel, Aufrechtes Rudern am Kabel
BeineBeinstrecker, Beinbeuger, (Beinpresse)
BizepsBizeps-Curls am Kabel
TrizepsTrzeps-Drücken,
Dips, Trizepsstrecken über Kopf
Modell Maximale GewichtsbelastungAufstellmaßeGewichtsstufen
1 Kettler Kraftstation Axos Fitmaster
60 kg170 x 109 x 200 cm12 Stufen je 5 kgPreis prüfen auf !

 

Das Übungsrepertoire ist groß genug. Will man also eine Kraftstation kaufen, um einen muskulösen Körper zu formen, so kommt die große Übungsauswahl einem sehr entgegen.  Außerdem kann der jeweilige Muskel meist mit unterschiedlichen Übungen beansprucht werden, sodass jede Funktion des Muskels trainiert wird. Für die Brust beispielsweise kann zum einen eine Drückbewegung in Form von Brustpresse ausgeführt werden, und zum anderen eine Fliegende Bewegung, durch die die Brust und der Blutfluss erhöht wird.

Charakteristisch für die Übungen an der Kraftstation ist, dass es sich bei allen Übungen um Isolationsübungen handelt oder um Übungen, bei denen der Bewegungsablauf vorgegeben ist. Dies ist ja auch logisch, denn die Kraftstation stellt den Gegensatz zum Training an den freien Gewichten dar. Über die Übungsauswahl an der Kraftstation lässt sich zusammenfassend sagen, dass sie vielfältig sowie ausreichend ist, um jeden Muskel zu trainieren, und das man allein mit dem Training an der Kraftstation ohne jeden Zweifel einen sehr trainierten Körper aufbauen kann.

Allerdings muss einem an dieser Stelle auch klar sein, wenn man eine Kraftstation kaufen will, dass kein Training mit freien Gewichten möglich ist, und nun wollen wir uns im Kraftstation Test mit dem Thema beschäftigen, welchen Einfluss dies auf den Muskelaufbau hat, wenn du eine Kraftstation kaufen willst.


Kraftstation Hammer Ferrum TX2


 

Reicht eine Kraftstation für das Krafttraining aus?

Das ist die Frage, die sich zuletzt ergeben hat. Es muss nämlich gesagt werden, dass die Übungsauswahl der Kraftstation irgendwo an seine Grenzen kommt. Will man also eine Kraftstation kaufen, so muss man sich zwingend mit diesem Thema auseinandersetzen.

Übungen mit freien Gewichten sind nämlich damit überhaupt nicht möglich. Damit fallen also zahlreiche (Grund)Übungen weg wie zum Beispiel Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken oder freies Überkopfdrücken. Gerade diese Grundübungen sind es jedoch, die im Körper zu einen erhöhten Ausstoß an Wachstumshormonen führen, und die sehr viele Muskelgruppen gleichzeitig beanspruchen. Außerdem lässt sich mit diesen Übungen relativ viel Gewicht bewältigen, und die intermuskuläre Koordination wird im besonderen Maße geschult. Aus diesem Grund haben Übungen an freien Gewichten definitiv Vorteile, welche die Übungen an der Kraftstation im Kraftstation Test nicht haben.

An dieser Stelle kommen deshalb nun wieder deine eigenen Ziele ins Spiel! Willst du dich mit dem Krafttraining eher nur fithalten, oder nimmst du den Sport so ernst, dass du Bodybuilding- oder Powerlifting-Wettbewerbe gewinnen willst?

Solltest du zu der zweiten Gruppe gehören, dann wird eine Kraftstation alleine nicht ausreichen. In dem Fall wäre es ratsam, wenn du eine Kraftstation kaufen willst, auf jeden Fall noch Kurzhanteln und eventuell noch eine Hantelbank mit Langhantel zu kaufen, um auch verschiedenste Grundübungen durchführen zu können. Dies ist unsere Empfehlung im Kraftstation Test.

Du kannst aber natürlich auch mischen. Wenn du also das Geld zur Verfügung hast, und eine teure Kraftstation kaufen willst, kannst du stattdessen auch in Betracht ziehen, eine mittelpreisige Kraftstation zu wählen, und zusätzlich noch Kurz- und Langhanteln zu kaufen. Welches der beiden Möglichkeiten sinnvoller ist, können wir im Rahmen des Kraftstation Tests nicht direkt sagen, denn das hängt von dir ab. Es sei an dieser Stelle aber gesagt, dass es nicht verkehrt ist, wenn man eine teure Kraftstation kaufen will, da sie wie bereits erwähnt ein riesiges Übungsrepertoire bieten.


 

Für wen passt welche Kraftstation?

Der Anfänger

Der Anfänger will zum ersten Mal mit dem Training anfangen oder trainiert erst seit kurzer Zeit. Da er nicht extra ins Fitnessstudio fahren will, aber trotzdem etwas an seinem Körper unternehmen möchte, spielt er mit dem Gedanken, eine Kraftstation zu kaufen. Der Anfänger sieht das Thema Fitness aber eher lockerer, und hat keine allzu hohen Ziele, was den Muskelaufbau angeht. Wichtiger ist ihm, dass er sich fit hält, und seine Athletik verbessert.

Für solche Personen empfehlen wir im Kraftstation Test, dass man sich die günstigere Kraftstation kaufen soll . Mit diesen kommt man als Anfänger sehr gut klar, denn die Trainingsgewichte sind nicht zu niedrig, und werden es auch in Zukunft nicht werden. Außerdem kann das Ziel einen fitten Körpers auf alle Fälle erreicht werden. Dass die Übungsauswahl etwas eingeschränkt ist, fällt für dessen Zielsetzung kaum ins Gewicht.

 

Der Fortgeschrittene:

Diese Person nimmt das Krafttraining etwas ernster als der Anfänger. Wichtig ist ihm, dass er alle Muskelgruppen seines Körpers in ausreichendem Maße trainieren kann. Außerdem macht es ihm Spaß, viele verschiedene Übungen auszuführen. Der Fortgeschrittene ist bereits auf dem Stand, dass er schon mehr Gewicht in den Übungen bewältigen kann. Oder er hat zumindest das feste Ziel, auf Dauer immer mehr Gewicht beim Training zu bewältigen.

Für diese Person wird das begrenzte Trainingsgewicht der günstigeren Kraftstationen zum Verhängnis werden können. Außerdem wird er wohl nicht ganz zufrieden sein mit der begrenzten Übungsauswahl, vor allem im Hinblick auf das Beintraining. Deshalb empfehlen wir im Rahmen des Kraftstation Tests an dieser Stelle, dass man sich eine teurere Kraftstation kaufen soll mit einer größeren Ausstattung.

 

Der Profi

Für den Profi ist der Kraftsport das Ein und Alles. Er trainiert mindestens 5 Mal pro Woche, und für ihn geht es darum, das maximal mögliche aus seinem Körper herauszuholen. Für diesen Athleten kann auch die teurere Kraftstation an die Grenzen kommen, da kein Training an freien Gewichten möglich ist. Übungen wie Kniebeugen, Kreuzheben und Bankdrücken sind also kaum bis gar nicht möglich.

Aus diesem Grund geben wir an dieser Stelle im Kraftstation Test ehrlich zu, dass es für solch ambitionierte Sportler nicht ausreicht, wenn sie eine Kraftstation kaufen. Es ist dann deshalb seh empfehlenswert, zusätzlich noch eine Hantelbank mit Kurzhanteln und einer Langhantel zu kaufen.

 

 

Letztendlich entscheidet dein Leistungsstand und deine Zielsetzung darüber, welche Kraftstation wir dir empfehlen können.

 


Falls du eine günstigere Kraftstation kaufen willst, jedoch Bedenken hast, dass das Trainingsgewicht irgendwann zu leicht wird:


Du kannst das Problem dann folgendermaßen lösen, dass du bei den entsprechenden Übungen, für die das maximal mögliche Gewicht zu gering ist, mehr Wiederholungen durchführst mit langsamerer Geschwindigkeit. Das würde zum Beispiel bedeuten, dass du beim Latzug 2 Sekunden die Aufwärts- und 2 Sekunden die Abwärtsbewegung durchführst.

Durch den längeren Belastungszeitraum kannst du automatisch weniger Gewicht bewältigen, die Beanspruchung des Muskels nimmt jedoch insgesamt nicht ab. Außerdem sollte man an dieser Stelle bedenken, dass das Trainingsgewicht bei den meisten Übungen so gut wie nie zu wenig werden kann, da ein Großteil der Übungen aus der Kraftstation Isolationsübungen sind.


 

Vorteile eines trainierten Körpers – Warum sich das Training an einer Kraftstation lohnt

Durch das Training an der Kraftstation kann man Muskeln aufbauen, was zu vielen verschiedenen Vorteilen führen kann. Im Folgenden wollen wir im Kraftstation Test ein paar davon nennen:

1.) Fettverbrennung

Durch einen Zuwachs an Muskelmasse verbrennt nicht direkt Fett, allerdings steigt der Kalorienverbrauch, da Muskeln Energie verbrennen. Mit einem trainierten Körper verbrennt man also mehr Kalorien, ohne dafür überhaupt etwas tun zu müssen. Das bedeutet also, dass man mehr essen darf, bzw. bei der gleichen Kalorienmenge nicht mehr zunimmt, sondern sein Gewicht konstant halten kann. Will man eine Kraftstation kaufen, so hat man also auch Vorteile, was die Fettverbrennung anbelangt.

2.) Fit bleiben

Der Körper baut etwa ab dem 25. Lebensjahr an konstant in minimalen Schritten ab. Dies hängt beim Mann damit zusammen, dass sein Testosteron-Spiegel von da an in geringen Schritten sinkt. Damit geht auch einher, dass man ohne entsprechendes Training im Laufe der Zeit Muskeln abbaut, und somit, wie bereits erwähnt, bei gleicher Kalorienmenge mehr Fett ansetzt. Um diesem Abbauprozess entgegenzuwirken, eignet sich Krafttraining im besonderen Maße. Dadurch wird gewährleistet, dass man auch noch im hohen Alter fit und jung bleibt.

3.) Gesundheit

Muskeln stützen den passiven Bewegungsapparat. Somit führt ein Zuwachs an Muskelmasse dazu, dass man deutlich stärker vor Verletzungen geschützt ist. Probleme wie Rückenschmerzen und Kniebeschwerden, die unter der Bevölkerung sehr verbreitet sind, treten somit weitaus seltener auf. Außerdem fördert auch Krafttraining das Herz-Kreislauf-System. Zudem verhindert ein fitter Körper zahlreiche andere Krankheiten, die mit Übergewicht einhergehen.

 

4.) Attraktivität

Wenn man eine Kraftstation kauft und daran trainiert, bekommt man eine bessere Körperhaltung, da die dafür arbeitenden Muskeln trainiert sind. Außerdem wird ein sportlicher, athletischer Körper von den meisten Leuten als attraktiv angesehen.

Letztendlich gibt es also eine Menge von Vorteilen, die mit einem trainierten Körper einhergehen, und deshalb kann es definitiv ein sinnvolle Vorhaben sein, wenn man eine Kraftstation kaufen will.

 

1234
Modell Kettler Kraftstation Axos FitmasterFinnlo Kraftstation Autark 2600Christopeit Profi Center Fitness-StationHammer Kraftstation Ferrum TX2
Bewertung
Maximale Gewichtsbelastung60 kg80 kg60 kg60 kg
Aufstellmaße170 x 109 x 200 cm182 x 206 x 215 cm179 x 151 x 197 cm179 x 151 x 197 cm
Gewichtsstufen12 Stufen je 5 kg16 Stufen je 5 kg12 Stufen je 5 kg12 Stufen je 5 kg
Preis prüfen auf !Preis prüfen auf !Preis prüfen auf !Preis prüfen auf !

Kraftstation vs. Crosstrainer

Möglicherweise hast du bloß das Ziel fit zu werden, und fragst dich nun, was sinnvoller ist: Eine Kraftstation kaufen oder doch lieber den Crosstrainer? 

Zuallererst wollen wir beide Sportgeräte im Kraftstation Test gegenüberstellen. Bei dem Crosstrainer geht es darum, möglichst viele Kalorien durch das Laufen zu verbrennen. Bei vielen Menschen genießt der Cross-Trainer noch größere Beliebtheit, wogegen Kraftstationen und Muskelaufbau eher kritisch gesehen werden. Allerdings ist eine Kraftstation wesentlich effektiver für die Verbesserung der Fitness.

Für die Fitness ist das Krafttraining besser geeignet als der Corss-Trainer, da eine gesteigerte Muskelmasse zahlreiche Vorteile bringt, die nicht durch das Training am Cross-Trainer erzielt werden können.

Der einzige positive Effekt des Cross-Trainers besteht im Prinzip nur darin, durch das Laufen Kalorien zu verbrennen. Dies wird jedoch auch mit der Kraftstation realisiert. Ungefähr kann man nämlich sagen, dass eine intensive Trainingseinheit von einer Stunde in etwa 500 Kalorien verbrennt. Dies schwankt natürlich ein wenig von Person zu Person, aber damit wollen wir vor allem verdeutlichen, dass auch das Krafttraining an sich Kalorien verbrennt wie das Laufen.

In diesem Aspekt bieten also beide Fitnessgeräte in etwa den selben Vorteil. Eventuell geht es beim Cross-Trainer etwas schneller, eine bestimmte Kalorienmenge zu verbrauchen.

Die über dem Training hinaus resultierenden Effekte sind in unseren Augen bei der Kraftstation jedoch deutlich höher. Beim Cross-Trainer verbessert sich die Ausdauer, und die Bewegung ist gut für das Herz-Kreislauf-System. Beim Krafttraining sind die Vorteile jedoch deutlich größer. So stärkt man den gesamten Körper, beugt vor Verletzungen vor, und vieles mehr, wie wir bereits festgestellt haben.

 

Zudem, und das ist wohl der größte Vorteil, erhöht eine gesteigerte Muskelmasse den Grundverbrauch. Dadurch kann man, ohne etwas dafür zu tun, eine Fettansetzung deutlich erschweren. Zudem ist Krafttraining auch im Hinblick auf die Attraktivität wesentlich vielversprechender, und Attraktivität ist oft ein großes Ziel, wenn es um das Heimtraining geht.

Der Grund dafür ist, dass man durch den Crosstrainer lediglich Fett verbrennen kann. Durch Krafttraining hingegen kann man den Körper zu einer ästhetischen Erscheinung formen. Dies gilt sowohl für Männer als auch für Frauen.

 

Die Vorteile der Kraftstation gegenüber dem Cross-Trainer auf einen Blick:

  • ähnliche Kalorienverbrennung während des Sports
  • höherer Kalorienverbrauch durch Muskelaufbau
  • Muskeln schützen vor Verletzungen
  • Krafttraining verbessert die Attraktivität in deutlich größerem Maße

Kraftstation kaufen? – Für wen sich eine Kraftstation eignet

Oft ist nur von Männern die Rede, wenn es um das Krafttraining geht, für Frauen eignet sich eine Kraftstation jedoch genauso gut. Die Vorteile für die Gesundheit, auf die wir zuvor eingegangen sind, treffen nämlich selbstverständlich auch für Frauen zu, und zudem wollen Frauen häufig abnehmen. Dies kann mit Muskelaufbau ideal realisiert werden. Dabei müssen Frauen keine Angst haben, dass sie plötzlich so muskulös aussehen wie Männer. Aufgrund der unterschiedlichen Hormonhaushalte der Geschlechter können Frauen deutlich weniger Muskeln aufbauen als Männer.

Nichtsdestotrotz oder gerade deshalb können Frauen durch Krafttraining ihr Körperbild deutlich verbessern. Von daher raten wir im Kraftstation Test vor allem auch Frauen, die ihre Fitness und ihren Körper verbessern wollen, zum Krafttraining bzw. dazu, dass sie eine Kraftstation kaufen sollen. Übrigens lässt sich Krafttraining auch ideal ergänzen zum Joggen.

 

Kommen wir nun kurz im Kraftstation Test zum Mindestalter für das Krafttraining. Grundsätzlich kann man hier keine pauschale Antwort geben. Oft haben die Jugendlichen bestimmten Alters auch unterschiedliche Ausgangsvoraussetzungen. So sind manche körperlich entwickelter als andere im gleichen Alter. Dennoch raten wir als ungefähren Richtwert, nicht vor dem 13. Lebensjahr Krafttraining zu betreiben. Dies hängt damit zusammen, dass zu der Zeit der Körper mitten in der Entwicklung steckt, und der Körper außerdem noch nicht bereit ist, schwere Gewichtslasten zu bewegen.

Ab 13 Jahren kann man aber langsam anfangen. Allerdings sollte auch dann Training mit schweren Gewichten vermieden werden. So empfehlen wir kein Kreuzheben, Kniebeugen und Bankdrücken für Jugendliche im Alter von 13 Jahren. Das Training an der Kraftstation ist aber ab dem 13. Lebensjahr unserer Meinung nach völlig in Ordnung, da bei den Übungen an der Kraftstation der Bewegungsablauf vorgegeben ist, und kein Training an freien Gewichten stattfindet.

 

Eine Kraftstation eignet sich sowohl für Frauen, als auch für Männer, denn die Vorteile eine trainierten Muskulatur bleiben die selben. Außerdem sollte man mindestens 13 Jahre alt sein, bevor man mit dem Krafttraining beginnt. Davor ist es nicht zu empfehlen, da der Körper noch zu unentwickelt ist.

 


Kostenvergleich: Kraftstation kaufen vs. Fitnessstudio

Wenn man eine Kraftstation kaufen möchte, mögen manche Kraftstationen am Anfang vielleicht etwas teuer erscheinen, und man fragt sich vielleicht nun, ob ein Fitnessstudio nicht insgesamt günstiger sei.

Nun, wenn es um die kurzfristige Betrachtung geht, wird das Training im Fitnessstudio sicherlich preiswerter sein. Langfristig gesehen wird sich das Blatt jedoch recht schnell wenden. Beim Fitnessstudio muss man nämlich jeden Monat einen festen Betrag zahlen, der etwa 30 bis 50 Euro beträgt. Wenn wir nun eine  Kraftstation kaufen will, die 500 Euro kostet, dann ist man nach einem Jahr etwa bei plus-minus Null.

Das ist recht schnell, wenn man bedenkt, dass man dann all die Jahre darauf Tausende an Euros spart. Offensichtlich rentiert sich die Investition aber nur, wenn du planst, das Krafttraining mindestens ein Jahr lang zu betreiben. Falls du dir noch recht unsicher bist, ob du auch über längere Zeit am Krafttraining interessiert bist, solltest du vielleicht erstmal ein paar Probetrainingseinheiten im Fitnessstudio absolvieren. Wenn du aber schon jetzt weißt, dass du unbedingt einen muskulösen Körper erreichen willst und dementsprechend über längere Zeit trainieren wirst, dann wird der Kauf einer Kraftstation langfristig gesehen sicherlich weitaus günstiger sein.

 

Am Anfang mag dir der Preis einer Kraftstation vielleicht etwas hoch erscheinen, aber langfristig sparst du damit Unsummen an Geld, da du nicht jeden Monat Geld für das Fitnessstudio ausgeben musst.

 


Zeitersparnis durch das Krafttraining zu Hause

Neben den langfristigen Kostenvorteilen ist ein großer Pluspunkt des Heimtrainings die Zeitersparnis. Anders als im Fitnessstudio kannst du zu jeder beliebigen Zeit trainieren, und musst dich nicht an irgendwelche Öffnungszeiten halten. Außerdem sparst du dir die Zeit für die Hinfahrt und die Rückfahrt vom Fitnessstudio.

Wenn wir davon ausgehen, dass du 15 Minuten zum Fitnessstudio brauchst, und für die Rückfahrt die gleiche Zeit, und du willst 4 mal pro Woche trainieren, so sparst du durch das Heimtraining insgesamt ganze 2 Stunden pro Woche und etwa 100 Stunden pro Jahr. Allein diese Zeitersparnis ist eigentlich schon das Wert, was du für eine Kraftstation bezahlst.

 

Die Vorteile der Kraftstation auf einen Blick:

  • Zeitersparnis
  • langfristig weniger Kosten
  • mehr Komfort durch Training zu Hause
  • größere Unabhängigkeit

 

Trainingsplanung – Das perfekte Training an der Kraftstation für Anfänger

Wenn du noch nie oder erst seit ein paar Monaten Krafttraining betreibst, dann solltest du dein Training an der Kraftstation so ausrichten, dass es deinem Leistungsstand gerecht wird. Für Anfänger ist hierbei ein Ganzkörpertraining an der Kraftstation am Sinnvollsten. Dies liegt daran, dass ein Anfänger auch mit recht wenig Belastung einen überschwelligen Reiz setzen kann, der zum Muskelaufbau führt.

Das bedeutet, dass ein Anfänger für jeden Muskel maximal 3 bis 4 Sätze pro Trainingseinheit absolvieren sollte. Mehr ist nicht erforderlich, bzw. könnte sich sogar negativ auswirken, da dadurch die benötigte Regenerationszeit verlängert wird. Dies wiederum führt dazu, dass man nicht so häufig trainieren kann.

Die Anzahl der Sätze sollte sich außerdem auch an der Größe der Muskelgruppe richten. Beine, Brust und Rücken sind zum Beispiel große Muskelgruppen, welche mit mehr Sätzen trainiert werden sollten als zum Beispiel Arme und Schultern.

Für Anfänger empfiehlt sich an der Kraftstation ein Ganzkörpertraining 3 mal pro Woche.

Wir empfehlen Anfänger im Rahmen des Kraftstation Test zu 3 Trainingseinheiten pro Woche, wobei jedes Mal ein Ganzkörpertraining durchgeführt werden sollte. Mit dieser Trainingsgestaltung kannst du problemlos die ersten 4-6 Monate trainieren, und wirst sehr gute Fortschritte machen. Irgendwann wird dann ein Zeitpunkt kommen, wo du eventuell besser mit einem 2er-Split fahren kannst. Das bedeutet, dass du alle Muskelgruppen auf 2 Trainingseinheiten aufteilst.

Als Wiederholungsbereich empfehlen wir vom Kraftstation Test etwa 8-12 Wiederholungen bei jeder Übung. Dieser Wiederholungsbereich ist ideal um Muskeln aufzubauen, denn er ist hoch genug, um unkompliziert das notwendige Trainingsvolumen zu akkumulieren, aber auch nicht zu hoch, sodass das Gewicht zu leicht ist.

Ein weiterer Tipp ist, das Training immer mit den Mehrgelenksübungen anzufangen, also den Übungen, bei denen mehrere Muskelgruppen trainiert werden, zum Beispiel Brustpresse oder Latzug. Grund dafür ist, dass man so die großen Muskelgruppen am stärksten beanspruchen kann.

Um dies kurz am Beispiel zu verdeutlichen:

Würdest du nicht mit dem Training der großen Muskelgruppen anfangen, sondern stattdessen am Anfang den Bizeps trainieren, so könntest du später den Rücken durch Latzug nicht mehr so effektiv trainieren, da dein Bizeps bereits ermüdet ist. Dies hat zur Folge, dass du weniger Gewicht beim Latzug bewältigst. Mehr Informationen zum Thema Fitness sollen aber an dieser Stelle nicht geliefert werden. Wenn du eine Anleitung haben willst, wie du am besten und schnellsten Muskeln aufbauen kannst, dann kannst du dich hier umsehen.


 

Wo die Kraftstation kaufen?

Wenn du eine Kraftstation kaufen willst, eignet sich dafür gerade Amazon ideal. Amazon zeichnet sich nämlich aus durch eine blitzschnelle Lieferung sowie einer riesigen Auswahl. So sind auch die besten Kraftstationen, die in unserem Kraftstation Test überzeugt haben, auf Amazon kaufbar.

Selbst die besten Sportgeschäfte können heutzutage kaum mehr mit der Auswahl von Amazon mithalten. Neben dem ist vor allem die Lieferung ein wichtiger Pluspunkt. Du musst nämlich bedenken, dass die Kraftstation sehr viel Gewicht aufweist. Deshalb ist es um ein Vielfaches komfortabler, wenn man sich die Kraftstation einfach direkt zu sich nach Hause liefern lässt, anstatt mit dem Auto mehrfach die einzelnen Pakete zu holen.

Amazon eignet sich perfekt für den Kauf einer Kraftstation, da die Auswahl riesig ist, und die Lieferung deutlich komfortabler ist, als wenn man eine Kraftstation im Fachgeschäft kauft.
1234
Modell Kettler Kraftstation Axos FitmasterFinnlo Kraftstation Autark 2600Christopeit Profi Center Fitness-StationHammer Kraftstation Ferrum TX2
Bewertung
Maximale Gewichtsbelastung60 kg80 kg60 kg60 kg
Aufstellmaße170 x 109 x 200 cm182 x 206 x 215 cm179 x 151 x 197 cm179 x 151 x 197 cm
Gewichtsstufen12 Stufen je 5 kg16 Stufen je 5 kg12 Stufen je 5 kg12 Stufen je 5 kg
Preis prüfen auf !Preis prüfen auf !Preis prüfen auf !Preis prüfen auf !

 

Fazit – Ein Kraftstation Test hilft dir auf jeden Fall weiter

Durch den Kraftstation Test bekommst du direkt auf anschauliche Weise einen Überblick über die besten Kraftstationen, die auf dem Markt sind, und in den Tests überzeugt haben. Außerdem hilft dir der Preisfilter des Kraftstation Tests, innerhalb weniger Sekunden alle Modelle nach einem von dir bestimmten Preissegment zu filtern. Damit sparst du dir viel Zeit, wenn du eine Kraftstation kaufen möchtest.

Außerdem gibt der Kraftstation Test dir die Möglichkeit, verschiedene Modelle miteinander zu vergleichen. So siehst du direkt deine favorisierten Kraftstationen gegenübergestellt, und kannst daraus eine bessere Kaufentscheidung fällen. Zudem bekommst du auf der Seite wichtige Informationen zu dem Thema geliefert, die wichtig sind in Bezug auf deine Kaufentscheidung.

 

Der Kraftstation Test hilft dir durch interaktive Elemente sowie wertvollen Informationen zum Thema auf schnelle Art und Weise die beste Kraftstation zu finden, die für deine Bedürfnisse perfekt geeignet sind.

Wenn du zusätzlich noch erfahren willst, wie du mit wissenschaftlichen Trainingssystemen dein Muskelwachstum rapide steigern kannst, dann schaue dir unbedingt dieses Video an! Dort wird dir genau erklärt, wie du am schnellsten und einfachsten Muskulatur aufbauen kannst.

Video ansehen!

Kommentare


Hollis Sapardanis 19. Oktober 2017 um 10:33

Oh wow! Das wusste ich noch garnicht, großes Dankeschön für diesen tollen Artikel!


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*